Verfasst von: dora | Februar 18, 2009

Fernstudium

Da ich ja im Moment meine Wehrpflicht auf zivile Weise ableiste, hat sich der Plan zum studieren um ein ganzes Jahr verschoben. Wie ich nach jetzt über zwei Monaten merke (alle Schüler und Studenten aufgepasst und nicht schlagen: ) ist mein Hirn total unterbelichtetlastet und ich suche mir alles nur Mögliche Interessante zusammen und lese was das Zeug hält. Das ist immerhin das erste mal in meinem noch erinnerten Leben, in dem ich nichts zu lernen habe, ausser wie man Rollstühle in Transportern festschnallt.

Jetzt habe ich quasi die Erlösung gefunden. Einige Universitäten in Deutschland, allen voran die Uni Bremen und die Uni Kaiserslautern bieten speziell für Zivildienstleistende, die Interesse an Physik oder Mathe haben, ein Vorstudium in einem dieser beiden Fächer vor dem Wintersemester an, das einem den Einstieg in die Materie erleichtern soll, und wie in meinem Falle auch, über die langweiligen stumpfen Wochen hinwegtrösten kann.

Sehr gute Idee auf jeden Fall. Umso toller, dass das Bundesamt für Zivildienst im Rahmen des Berufsförderungstopfes auch noch die Gesamten Studienkosten übernimmt (mit Ausnahme von wenigen Fahrt- und Lehrmittelkosten). Wenn das wirklich so leicht gehen sollte, wisst ihr, was ich ab April abends so mache. Mich meiner freakyness widmen und freiwillig über Physikbüchern sitzen. Yay!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: